Essex-Klasse WW2 ,Umbau Hancock

#1 von RG , 17.08.2017 14:21

Vorweg ein Wort zu den Neptun-Modellen (Essex,Franklin,Ticonderoga,Randolph).Die ersten drei sind bereits sehr alt bzgl des Entstehungs-
jahres ,hat man sie mal aus der Vitrine geholt und die Flugzeuge "abgeschüttelt",zeigen sie alle den typischen hervorragenden Neptun-
standard.Ein vor ca 3 Wochen erworbenes Modell (zu Umbauzwecken) ist ebenfalls so gut ,daß ich fast dachte,an so etwas bastelt man doch
nicht rum. Keine gute Lösung erscheint mir aber die Methode,das Flugdeck mit Schrauben zu befestigen,zu leicht wird das Deck durch den
Schraubenzug uneben. Lässt sich beheben,besonders beim Umbau.

Basis zum Umbau zur Hancock ist also die Ticonderoga, die einzigen beiden ,die an Backbordseite die Decksaussparung zum vorgesehenen aber
nicht durchgeführten Einbau eines dritten Leitgerätes der 12,7 cm Flak. Da ich Hancock vor der heftigen Vermehrung an 4cm vierlingen darstellen wollte (eben noch mit dem Decksausschnitt,den ich etwas verkleinert habe mit Korrektur der Leitlinie),begann ich mit Seitenschneider und Minikneifzange die 4cm Schwalbennester bds zu entfernen,was auch ohne größere ungeplante Blessuren klappte.Entsprechend mussten backbord 2cm Reihen appliziert werden,die ich von einem anderen Modell abknipste(Franklin,die dafür zwei Backbordvierlinge erbte.. Steuerbord wurde die vorderste Reihe abgeschnitten und nach Photo neu appliziert.Zwei achtere Radiomasten hatte ich noch in der Grabbelkiste.Die Leitgeräte der beiden Bugvierlinge wanderten von den vorderen Flugdeckecken seitlich gestaffelt dicht hinter die 4cm. Selbst gebute kamen zum Backbord-
anbau des vormaligen Querkatapultes.

Eine Besonderheit war noch zu beachten: die Long Hull -Essex hatten ein kürzeres Flugdeck (257,42 m gegen 269,61 m)als die Short Hull Versionen ,um den Bug/Heck Vierlingen mehr Schußfeld zu verschaffen.Da kam eine senkrecht aufgesetzte Laubsäge v/h zum Einsatz,die
2x2 cm Stände unter dem achteren Überhang wurden versetzt.Hat Nerven gekostet…

Die Radarausstattung der Insel und ein paar Streben sorgten hier für Veränderung,nach Photos ,soweit möglich. Und den Deckskantenaufzug habe ich ausgesägt und in Hangarhöhe wieder eingeklebt, ein Neptun Flugzeug (geklappte Flügel) wurde im Hangar fixiert,sieht nett aus.

Da ich mich ja jetzt in die EssexMaterie eingelesen/eingarbeitet habe ,habe ich auch alle anderen Serienmodelle überarbeitet.Denn eines
muß man sagen ,auch bzgl des ersten Absatzes: zur damaligen Zeit gab es bei weitem nicht die Literatur ,wie heute.Und trotzdem ist es
nicht wirklich leicht,passende Darstellungen des Originals zum gewünschten Zeitpunkt zusammenzutragen.Zumal die wechselnden Tarnungen
auch Originalumbauten "tarnen". Bis auf die Flugdecklänge sind die Neptun Modelle also durchaus oK,haben ja auch ewig in der Vitrine mit
jeweils ca 10-15 Flugzeugen das Auge erfreut. Die jeweilgen Korrekturen/Umbauten haben (mir) aber auch viel Bastelspaß gebracht.

Da ich noch aus alten Zeiten einen Umbau zur Wasp incl Tarnung (von einem ehemaligen MünchnerSammler),habe ,sind es jetzt also insgesamt 6 Modelle der Essex Klasse,je drei Short/Long Hull. Das passt. Denn auf eigene "Tarnungen" habe ich absichtlich verzichtet.

Besonders benutzte Literatur zur Hancock: Szewczyk/Trojca/Kolacha : Flugzeugträger der Essex-Klasse.
Squadron / Signal: EssexClass Carriers in action
FloatingDrydock :USN Camouflage WW2 era, Fleet Carriers
Und natürlich Terzib. und Friedman ,usw.

Vielleicht ist auch später mal ein Foto möglich,auf dem Mchner Treffen .

Man verzeihe mir meine ausschweifende Darstellung…aber selbst ein Photo wird ohne Kommentar zum Suchbild.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 770
Punkte: 4.675
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 17.08.2017 | Top

RE: Essex-Klasse WW2 ,Umbau Hancock

#2 von Stefan K. , 18.08.2017 09:51

Ja, ich glaube über eine entsprechende Bebildern würden sich hier einige riesig freuen.
Der Umbau klingt schon recht spannend. Nun wollen wir Ergebnisse SEHEN! ;-)


 
Stefan K.
Kapitän
Beiträge: 456
Punkte: 2.512
Registriert am: 04.08.2014


   

Tairea als Lazarettschiff
CSBC 2200

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen