RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#16 von proflutz , 12.05.2017 08:27

Nein es ist wohl wie immer schon, meine Maltechnik steigert sich, glatte Flächen helfen sicher, und mehr natürliches Licht beim Foto tut sein Übriges. Die Körnigkeit kommt hier in dtl. überlebensgrosser Vergrösserung sowieso zu stark raus, auf Vitrinen-Sehabstand in 30-40 cm fällt sie eh´ kaum noch auf



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014


RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#17 von proflutz , 13.05.2017 11:07

Die Falkland-Flotten komplettieren sich:
Hier jetzt die argentinische ARA 25 de Mayo von Shapeways/SNAFU Store im Zustand ab 1969 in WSF, fertig gepönt noch ohne Markings:



Modellkritik: Natürlich wieder keine strukturierten oder gar durchbrochenen Gittermasten und Kranausleger sowie keine Flak-Rohre. Ansonsten Alles gut proportioniert, die Besonderheiten diese Umbautyps (breites 8°Winkeldeck) sind gut herausgearbeitet.
Als nächstes kämen die HNLMS Karel Doorman (vor Verbreiterung des Landedecks bei Verkauf nach Argentinien) und, wenn später auch in 1/1250 erhältlich die brasilanische Minas Gerais infrage. Ansonsten fehlt bislang noch HMS Warrior/ARA Independencia.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 13.05.2017 | Top

RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#18 von proflutz , 05.06.2017 11:32

Und auch hier nochmal zum Vergleich: niederländische Karel Doorman nach erstem Umbau mit grünem Flugdeck:



Beachte dtl. andere Flugdecksform (vorne schmaler mit Absatz) als der Argentinier!

PS: bei meiner 25 de Mayo habe ich noch die achterste Radarantenne von ihrem Sockel abgetrennt, um den Falklands-Zustand herzustellen, zu dem auch der dunkelgraue Flugdecksanstrich besser passt.
Als nächstes jetzt: brasilianische Minas Gerais. Noch nicht in 1/1250 erhältlich: INS Vikrant mit und ohne Sky-Jump (Upcaling von 1/1800) angefragt, noch ganz fehlend: HMS Warrior/ARA Independencia.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 05.06.2017 | Top

RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#19 von proflutz , 26.06.2017 15:19

Und zunächst abschliessend (die HMS Warrior/ ARA Independencia und INS Vikrant gibt es leider noch nicht) die brasilianische Minas Gerais von Shapeways/SNAFU Store im Zustand ab 1976 in WSF, fertig gepönt mit (F-Toys) Radom, verschlankten Rahen, Wasserpass noch ohne Markings:



Modellkritik: Natürlich wieder keine strukturierten oder gar durchbrochenen Gittermasten sowie keine Flak-Rohre. Ansonsten alles gut proportioniert, die Besonderheiten diese Umbautyps (9°Winkeldeck) und Reihen von Rettungsfloßkapseln sind gut herausgearbeitet.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 26.06.2017 | Top

RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#20 von proflutz , 19.08.2017 11:49

Hier jetzt neu bei Shapeways von Team Blue Games in WSF und 1/1250: indische INS Vikrant nach Umbau mit Skyjump gepönt noch ohne Decksbemalung und schwarzem Wasserpass:



Modellkritik: Ist zusammen mit der INS Vikrant vor Umbau mit glattem Flugdeck erschienen. Somit sind, mit Ausnahme von HMS Warrioir / ARA Independencia, nun alle Träger/Export-Umbauvarianten der Collossus/Majestic-Klasse in unserem Massstab erhältlich. Kostenpunkt: ca. 19,50 EUR. Bug wirkt in der Wasserline etwas abrupt eingeengt, wie vor einem Gürtelpanzer. Die Lineinführung der Modelle der Halbschwestern bei SNAFU Store überzeugt mich mehr, aber das Modell erscheint feiner detaillier als die Modelle von SNAFU, z.B. der Grittermast mit Radom und der Kran. Flakberohrung vorhanden, etwas plump auf Deck liegend. Die Mini-Skyjump wirkt recht putzig auf dem kleinen Schiff.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 19.08.2017 | Top

RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#21 von proflutz , 20.08.2017 13:50

So hier jetzt fertig gepönt mit Wasserpass ohne weitere Flugdecksmarkierungen:



Ergänzung Modellkritik: Bulleyes vorhanden, beim Umbau entferntes Dampfkatapult wurde am Modell nicht entfernt, so das es jetzt schräg zur Skyjump-Rampe liegt! Vorderer Mast ohne Radar.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 20.08.2017 | Top

RE: Umbauten britscher Träger der Colossus/Majestc -Klassen

#22 von proflutz , 02.09.2017 09:23

Und hier jetzt die indische INS Vikrant im Ursprungszustand 1961 von Shapeways/Team Blue Games in WSF und 1/1250 noch ohne Flugdecksmarkierungen und (schwarzem) Wasserpass:



Modellkritik: Ist zusammen mit der INS Vikrant nach Umbau mit Skyjump erschienen (s.o.) Somit sind, mit Ausnahme von HMS Warrioir / ARA Independencia, nun alle Träger/Export-Umbauvarianten der Colossus/Majestic-Klasse in unserem Massstab erhältlich. Bug wirkt in der Wasserline etwas abrupt eingeengt, wie vor einem Gürtelpanzer. Die Lineinführung der Modelle der Halbschwestern bei SNAFU Store überzeugt mich mehr, aber das Modell erscheint feiner detaillier als die Modelle von SNAFU, z.B. der Gittermast mit Radom und der Kran. Flakberohrung vorhanden, etwas plump auf Deck liegend. Bulleyes vorhanden, vorderer Mast ohne Radar. Insgesamt sehr gelungenes Modell. Mein Exemplar im Rumpf mit etwas "Dackelbauch", ließ sich aber leicht mit Schleifpapier geradeschleifen.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.233
Punkte: 7.240
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 02.09.2017 | Top

   

Moderne Russische Fregatten/Korvetten
US Navy/Army in Vietnam

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz