Photoätzteile Spruance Klasse

#1 von RG , 23.03.2017 15:35




Sooo,das erste jemals hochgeladene Photo ,mit freundlicher Hilfe meines Sohnes,Keine Ahnung ob ich das dann später auch mal alleine schaffe.


Gezeigt sind drei HobbyBoss Modelle mit jetzt photogeätzten Masten. Dazu musste ich beim oberen und unteren die vollgegossenen Masten
wieder vom fertigen Modell abschneiden -möglichst ohne Farb-und sonstige Beschädigung.
Das mittlere Modell ist ein frisch gebautes ,noch unbemaltes.

Die HobbyBoss Modelle brauchen alle eine "Wasserlinie" aus Plastiksheet, ca 1mm -1,5 mm .Bei mir 1mm ,lässt sich besser umschneiden. Auf
gemalten Wasserpass verzichte ich dann.

Ich werde noch ein weiteres Spruance-Modell fertigen,schwanke noch zwischen sehr frühem Zustand noch ohne VulcanPhalanx und mit ASROC
vor der Brücke oder mit späterer Ergänzung von Tomahawk Containern seitlich des Starters und mit Phalanx usw.

Mal schauen ,wie ich die Masten spritzen kann ohne das bestehende Finish zu tangieren….

Die Bausätze unterscheiden sich mehr als man denkt,man muß also das jeweilige Basismodell gut auswählen bei Umbauten ,besonders zu
beachten ist der Hangaraufbau mit unterschiedlichen Breiten und Aufbauten.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 23.03.2017 | Top

RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#2 von klaus , 24.03.2017 10:14

Hallo RG,
bin auf die fertigen Modelle gespannt, die "Rohlinge" sind schon vielversprechend.
Diese bringen sie sicher zum nächsten Schifferltreffen in München mit.

Gruß
Klaus


klaus  
klaus
Kapitän
Beiträge: 50
Punkte: 1.129
Registriert am: 07.07.2014


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#3 von Harald Scheel , 24.03.2017 23:48

Diese Hobby Boss Bausätze sind wirklich wunderbar gelungen und die Gwylan Photoätzteile verschönern diese Modelle um ein vielfaches. Nur schade, dass Hobby Boss keine weiteren Modelle in 1250 rausgebracht hat, obwohl sie es vor ein paar Jahren in der Planung hatten. Das ist wahrscheinlich durch nicht genug Verkauf der 1250 Modelle gekommen, denn Hobby Boss bringt weiterhin neue Modelle in den größeren Maßstaäben raus.

Die 3 Modelle auf dem Photo sehen sehr gut aus. Wenn ich Ätzteile benutze, bespritze ich sie immer vor dem ich sie abschneide und falte. Ab und zu muss ich kleine Stellen danach mit der Farbe abtupfen, aber meistens klappt das sehr sauber. Und zum Abtupfen benutze ich die Farbe aus der Sprühdose gespritzt in ein kleines Fässchen. Sogar die Tamiya Farben in den Sprühdoesen und in den Fläschchen passen nicht 100%.

Ich denke ich habe diese Photos hier schon vor einiger Zeit eingestellt, aber hier sind meine Modelle dieser beiden Klassen. Ich habe sie alle mit den Unterwasser Teilen gebaut.
https://get.google.com/albumarchive/1165...-DMV3NkY5gIVGtW



Harald Scheel  
Harald Scheel
Steuermann
Beiträge: 85
Punkte: 743
Registriert am: 29.07.2014


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#4 von RG , 25.03.2017 08:43

Die verwendeten Ätzteile sind neu und stammen aus dem Münchner Sammlerkreis.

Die Grundfarbe der Modelle ist eine graue Grundierung (fein) von Tamiya (Art.Nr,87064),ich habe ja teilweise die Ätzteile auf bereits fertigen Modellen
ersetzt. und wollte auch schnell einen Erfolg sehen. Besser wird es bei Benutzung ab Baubeginn und somit der Komplettspraydosengrundierung ,die hier ja auch gleich die Grundfarbe bedeutet. Zumal ja trotzdem ggf Teile der Masten schwarz
gemalt werden müssen/sollen/können.

Keines der Modelle ist komplett "out of the box" ,die Vorbilder wurden ziemlich oft umgebaut bzw umgerüstet,ich werde auf insgesamt 5 Versionen
kommen neben den Argos Modellen.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.03.2017 | Top

RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#5 von RG , 25.03.2017 11:26

Gerade gesehen: Laut Deutschlandvertrieb -FALLER- sind die 1250er werksseitig ausverkauft.



PS: Mein jetzt,wenn auch spät, erwachtes Faible für die Spruance usw Klasse wurde ja auch befeuert vom Erscheinen ua der Little Rock sowie der Leahy-Klasse.Ist/wird ja schon fast ein eigenes kleines Sammelgebiet…(welches durch fehlende ArgosProduktionen zu verkümmern drohte).



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 25.03.2017 | Top

RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#6 von Chief Mathias , 25.03.2017 12:00

Hallo,

habe noch einen 1:1250 Bausatz von Hobby Boss abzugeben. "USS Kidd" DDG-993
Wer Interesse hat....

Lg. Dittmar Mathias


 
Chief Mathias
Kapitän
Beiträge: 156
Punkte: 1.424
Registriert am: 08.09.2014


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#7 von Navy-Christian , 27.03.2017 20:36

Hallo RG
Du schreibst: Die verwendeten Ätzteile sind neu und stammen aus dem Münchner Sammlerkreis.
Das wäre für mich sehr interessant da ich für 5 meiner Schiffe diese geätzten Masten noch suche.
Bei Waterline-Ships in UK gibt es sie leider nicht mehr.
Ich brauche die Photo Ätzteile für folgende Modelle:
Die Kidd Klasse, das ist der Hobby Boss Bausatz 82505 und 82506
Die Spruance Klasse, das ist der Hobby Boss Bausatz 82504

Kannst du mir da vielleicht weiterhelfen.
Über Antwort würde ich mich sehr freuen.
Gruß Navy-Christian


Navy-Christian  
Navy-Christian
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 127
Registriert am: 24.08.2015


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#8 von RG , 12.04.2017 17:53

Da die Photos zu den insgesamt 6 Umbauten im thread zum Münchner Sammlerkreis gelandet sind ,hier nur noch mal der Verweis dorthin.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#9 von Navy-Christian , 12.04.2017 20:01

Für alle die an diesen Hobby Boss 1:1250 Modellen noch Interesse haben:
Auch wenn die Modelle bei Faller Werksseitig ausverkauft sind, in der Bucht sind sie noch erhältlich.
Da gibt es einen Händler in England der wohl seine Restbestände verkauft. Einfach Hobby Boss 1:1250 eingeben.
Bestehend aus der:
Ticonderoga Klasse Batch I mit Mark 26 Starter, CG-47 bis 51, Hoby Boss 82501
Spruance Klasse, hier speziell die Arthur W. Radford, DD-968, Hobby BBoss 82505
Spruance Klasse, DD-963 - DD-997, Hobby Boss 82506
Kidd Klasse, DDG-993 bis DDG-996, Hobby Boss 82507

Das gute daran ist, die Modelle kosten unter 3 Euro und er hat anscheinend genug davon.
Und das beste zum Schluss: egal wieviel Modelle ihr bestellt die Versandkosten betragen einmalig 4,- Euro.
Egal ob ihr 4 Modelle oder 40 bestellt. Wie er das macht ist mir ein Rätzel. Aber ich habe heute meine 28 Modelle bekommen und alles korrekt.
Da Bezahlung mit PP auch alles versichert.
Viel Spaß euer
Navy Christian


Navy-Christian  
Navy-Christian
Bootsmann
Beiträge: 24
Punkte: 127
Registriert am: 24.08.2015


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#10 von MartinC , 13.04.2017 03:23

In den diversen Onlineshops sehe ich Fotos der HobbyBoss-Bausätze immer als Vollrumpfmodell.
Gibt es Wasserlinienmodelle als separate Variante zu bestellen, oder muss man die Modelle selber auseinanderschneiden?



MartinC  
MartinC
Steuermann
Beiträge: 69
Punkte: 570
Registriert am: 02.01.2015


RE: Photoätzteile Spruance Klasse

#11 von RG , 13.04.2017 08:51

Unterwasserteil liegt den Bausätzen separat bei. Man muß sich eventuell überlegen ,ob man ein knapp 1mm starkes Plastiksheet unterklebt,quasi
als Wasserpass. Geht aber eigentlich auch ohne.

Die HB Bausatz-Modelle gab es auch als Fertigmodelle auf Ständer mit Unterwasserteil.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 824
Punkte: 5.089
Registriert am: 13.08.2014


   

Ansichtssache?
Flensburger Hafen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen