Schemtschug (1904)

#1 von Bazinga , 24.11.2016 15:50

Gab es bislang wirklich kein Modell der Schemtschug? Dürfte in Deutschland ja wegen des Überraschungsangriffs und Versenkung durch die Emden sehr bekannt sein?! Wie groß waren die Unterschiede im Erscheinungsbild zur Isumrud, die es ja wohl mal von Mercator gab? Hat jemand eine Isumrud oder gar eine Schemtschug abzugeben? Fragen über Fragen... Über Antworten, gern auch per pn freut sich grüßend
Bazinga


"Chatfield, there seems to be something wrong with our bloody ships today."


 
Bazinga
Bootsmann
Beiträge: 44
Punkte: 382
Registriert am: 08.02.2015


RE: Schemtschug (1904)

#2 von Nauarchus , 24.11.2016 22:31

Moin Bazinga!

Die SCHEMTSCHUG gibt/gab es von HAI. Ist die Nr. 611. Das Modell zeigt den Kreuzer in grau ü. a. mit Decksbemalung im Zustand von ca. 1909/10 (mit nur noch einem Mast). Mein Modell ist guß- u. maltechnisch ok und stellt die SCHEMTSCHUG insgesamt gut dar. Ist aber halt ein HAI-Modell, kein Navis-Neptun oder Rhenania...

Ein Modell der ISUMRUD gibt es mWn nicht. Die "Halbschwester" NOWIK gibt/gab es ebenfalls von HAI (Nr. 611a) und von Mercator (Nr. 313).

Gruß Nauarchus


 
Nauarchus
Bootsmann
Beiträge: 42
Punkte: 270
Registriert am: 01.08.2014


RE: Schemtschug (1904)

#3 von proflutz , 25.11.2016 15:11

Isumrud gab es wohl auch unter der Nr. M 313a von Mercator in anderer Farbgebung (schwarzer Rumpf?) und Bemastung.



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 601
Punkte: 3.446
Registriert am: 09.08.2014


   

Suche Vorlage des Tarns der HMS Campania 1918
Suche Binnenminensucher Ariadne

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen