Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#1 von Niels Neelsen , 06.05.2022 14:01

[[File:Otto Wünsche.jpg|none|auto]]Moin,
heute hatte ich einen besonders erfreulichen Vormittag bei unserem Berliner Sammler Günther Weissenborn. Er ließ mich einige seiner wunderbar bemalten, getarnten und aufgetakelten seiner Modelle betrachten - ohne die bei unserem monatlichen Sammlertreffen im Restaurant Scheune mit dem Betrieb einhergehenden Störungen. Eine kleine Auswahl an Bildern folgt, wobei ich um Nachsicht wegen mancher Unschärfe bitte (altersbedingter Tremor!).
Im einzelnen folgen:
Scharnhorst und Otto Wünsche, Superb, Orkan (G 90), Wolfhound (I 56), Algerine ( J 213) von Neptun, Ariadne und Pheasant von Argonaut, Flamingo von Spüidernavy, Trento sowie die Mitragliere von WDS. Letztere hat Günther Weissenborn seinerzeit als Urmodell für WDS gebaut. Sie ist in den Maßen etwas abweichend von den Vorkriegseinheiten der Soldati-Klasse, was bei vielen Sammlern nicht recht "wahrgenommen" worden ist.
Viel Vergnügen beim Betrachten!

[[File:Scharnhorst.jpg|none|auto]][[File:Otto Wünsche.jpg|none|auto]][[File:Superb.jpg|none|auto]][[File:Orkan (ex Myrmidon).jpg|none|auto]][[File:Wolfhound.jpg|none|auto]][[File:Algerine.jpg|none|auto]]
[[File:Ariadne.jpg|none|auto]][[File:Pheasant.jpg|none|auto]]
[[File:Flamingo.jpg|none|auto]]
[[File:Trento.jpg|none|auto]][[File:Trento 1.jpg|none|auto]]
[[File:Mitragliere.jpg|none|auto]]


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 376
Punkte: 3.390
Registriert am: 29.07.2014


RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#2 von Niels Neelsen , 06.05.2022 14:18

Mit dem Laden der Bilder habe ich stets Probleme! Hier ein neuer Versuch.

[[File:Otto Wünsche.jpg|none|auto]]


Angefügte Bilder:
Otto Wünsche.jpg  

Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 376
Punkte: 3.390
Registriert am: 29.07.2014


RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#3 von Fiete Allers , 07.05.2022 02:49

Moin. Kurze Frage: Weshalb sind die Geschützturmkuppeln farblich rot gefasst? Besserer Erkennung für die eigene Luftwaffe? Vorher nie gesehen. Völlig unbekannt für mich. Freue mich auf Antwort.
Tschüss Fiete


Fiete Allers  
Fiete Allers
Leichtmatrose
Beiträge: 90
Punkte: 484
Registriert am: 25.10.2017


RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#4 von RG , 07.05.2022 09:40

1940 im Baltikum als Fliegerkennung.Experimentell unterschiedliche Flächen von komplett bis ausgesparten E-Messerflächen oder hinterste Turmschräge.
Farbintensität wahrscheinlich nicht so "leuchtend" nach den mir vorliegenden Farbbildern.
Sonstige benutzte Farben : gelb (zb Bismark/Rheinübung)und blau (zB Scharnhorst/Cerberus)


RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 1.791
Punkte: 14.313
Registriert am: 13.08.2014


RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#5 von Fiete Allers , 08.05.2022 00:59

Danke für die Infos.


Fiete Allers  
Fiete Allers
Leichtmatrose
Beiträge: 90
Punkte: 484
Registriert am: 25.10.2017


RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#6 von proflutz , 08.05.2022 07:29

Warum 1940 im Baltikum? Da war der Krieg doch (noch) weit weg.


Im Falle von Links auf Seiten kommerzieller Anbieter wird dieser Post als Werbung bezeichnet.


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.870
Punkte: 12.593
Registriert am: 09.08.2014


RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#7 von RG , 08.05.2022 10:16

Beziehe mich auf : German Naval Camouflage Vol 1 1939-41 vonAsmussen/Leon .Seaforth+

Baltikum ist leider missverständlich formuliert von mir ,gemeint ist wohl Ostsee = Baltic Sea = kurz "The Baltic"

Aber auch Zitat aus Anstriche und Tarnanstriche.... von Jung et al :(2.Auflage)

Fliegerkennungen: ...manövermässige Kennung auch in den ersten Kriegsmonaten geführt.1940 traten an ihre Stelle zunächst versuchsweise gelbe, ab 5/40 rote Markierungen.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 1.791
Punkte: 14.313
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 08.05.2022 | Top

RE: Ein Vormittag bei G. Weissenborn

#8 von Niels Neelsen , 08.05.2022 17:34

Lieber RG, sehr richtig! Darf ich noch hinzufügen: "Anstriche und Tarnanstriche der deutschen Kriegsmarine", Jung, Abendroth, Kelling (Bernhard & Graefe Verlag Bonn 1997, 2. Auflage ISBN 3-7637-5964-6 ), Seiten 27 und 40: Prinz Eugen, Kiel 10.10.1940,.rote Fliegererkennung in Kaiserrot I, n. RAL 3010. Wie hieß es so schön: "Noch Fragen, Kienzle?"


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 376
Punkte: 3.390
Registriert am: 29.07.2014


   

Neuzugang bei den britischen Leichten Kreuzern
Merchant Ships of the past 17 decades (1840-2009)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz