Bornheim Hapag

#1 von Kleineslicht , 14.02.2022 10:58

Hallo zusammen...

als erstes muss ich 2 Danksagungen aussprechen:

1.) an den Verkäufer in der E-Bucht, der mir es ermöglichte mein "Risikoprojekt" zu einem überschaubaren Einstiegspreis anzugehen ;-)
2.) an RalfW aus dem Forum, der mich ehrlich gesagt mit seinen Bildeinträgen vom 06.02. zur Bornheim etwas angestachelt hatte ;-)))

Warum:
Mir hat das von Ralf gestatltete Modell so sehr gefallen, dass es direkt auf die oberen Plätze meiner Will-Haben-Liste rutschte. Ich wollte diesen Bulker Bornheim unbedingt haben, bin bis dahin aber nie auf den Trichter gekommen, vorhandene Modelle umzugestalten. Und wie es der Zufall so wollte, gab es die Bornheim von Atlantik dann in der Bucht, und ich wagte mich an die Umgestaltung des Modells, die Vorgabe von Ralf immer im Blick.

Hier das Original:


Hier das erworbene Modell:






Hier das umgestaltete Modell:














Eigenkritik:
Ich glaube das die Bornheim niemals mit Ringelsocken gefahren ist, da sie eigentlich unter Kosmos gefahren ist. Aber ich mag es mir so vorstellen, und so passt es auch irgendwie viel besser in die Sammlung.

;-)))

VG
Thomas



 
Kleineslicht
Bootsmann
Beiträge: 91
Punkte: 1.215
Registriert am: 03.01.2022


RE: Bornheim Hapag

#2 von Thomas V. , 14.02.2022 11:31

Ist hübsch geworden, gute Arbeit. Laß dich ruhig weiter anstacheln.
Und jetzt kommt mal wieder das aber: Ist das Schiff nicht ein bißchen kurz?

http://www.fotoflite.com/components/com_...duct/323168.jpg

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kosmos_Bulkschiffahrt

https://panama1979.hpage.com/ms-bornheim.html

Wie gesagt, laß dich weiter anstacheln, schau aber auch, ob es richtig ist. Wir haben alle unser Lehrgeld bezahlt und zahlen noch.

Thomas



Thomas V.  
Thomas V.
Bootsmann
Beiträge: 135
Punkte: 1.643
Registriert am: 25.12.2021


RE: Bornheim Hapag

#3 von Kleineslicht , 14.02.2022 11:46

ja, das hatte ich auch gesehen und mal kurz überlegt, war aber der Meinung, dass das Schiff irgendwann mal um ca. 21m verlängert wurde. Von daher denke ich mal, ist das Modell die erste, kurze Variante....



 
Kleineslicht
Bootsmann
Beiträge: 91
Punkte: 1.215
Registriert am: 03.01.2022


RE: Bornheim Hapag

#4 von Kleineslicht , 14.02.2022 11:49

das erste Foto zeigt die Bornheim aus 1966, deckt sich m.M. nach mit dem Modell, die Verlängerung erfolgte 1968...



 
Kleineslicht
Bootsmann
Beiträge: 91
Punkte: 1.215
Registriert am: 03.01.2022


RE: Bornheim Hapag

#5 von RalfW , 14.02.2022 17:31

Völlig richtig, die Bornheim wurde erst später verlängert und ist in der kurzen und später der längeren Variante gefahren. Also sollten beide Varianten stimmen.

Zu den Ringelsocken kann ich nur sagen, das ich die Bornheim auf der Intermodellbau in Dortmund vor einigen Jahren genau so gesehen, wie ich sie nachempfunden habe.
Ich habe es von allen Seiten abfotografiert und so gut es ging in unserem Maßstab nachempfunden.
Aber stimmt, ich werde nochmal nach einem weiteren Modell ausschau halten und es entsprechend verlängern. Ein guter Einwand, den ich, wenn ich hoffentlich mal mehr Zeit habe, umsetzen werde:-D
Mehr kann dazu eigentlich auch nicht sagen....


Opportunisten segeln mit dem Wind, den andere machen.
Carlo Manzoni


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 1.616
Punkte: 15.186
Registriert am: 19.02.2017

zuletzt bearbeitet 14.02.2022 | Top

   

Ever Given-final
Dreamyachts "Ever Given"

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz