USA

#1 von Godeke Michels , 30.12.2018 14:42

Moin!

Ich fange mal an mit Flugzeugen des WK II der US-Luftstreitkräfte - bei einigen fehlen noch die Hoheitsabzeichen. Es gibt natürlich noch VIEL MEHR Typen, auch in meiner Sammlung. Aber da sind sie von anderen Herstellern. Daher erstaunlich wenig HDS ei mir, hat mich jetzt selbst etwas überrascht.

Ok, los geht es mit Rohlingen, wie sie aus der Gipsform kamen. Es handelt sich um eine Lockheed PV-1 Ventura (links) und eine Douglas C-47 (rechts).




Weiter geht es mit der Curtiss P 40 Warhawk-Reihe, hier in 2 Bemalungsvarianten. Bei den silbrigen wurden nur die Innenseiten der Motorgondeln und die Oberseite des Bugs bemalt, da die Reflexionen bei unbemalten Gondeln und Bug die Piloten zu sehr behinderten:




Sodann die Bell P 39 Airacobra:




Hier noch die Martin B 26 Marauder in drei Bemalungsvarianten:




Sehr interessant für den Seekrieg die Consolidated PB4Y Privateer, eine etwas vergrößerte Version der B 24 Liberator. Letzterer Typ, genau genommen das Leitflugzeug der 458sten Bombergruppe, steht daneben als Vergleich. Das Modell ist von CAP:




Als Nachfolgemodell des Flugbootes Catalina entwickelte Consolidated bereits ab 1935 die PB2Y Coronado. Hier zu sehen in der späteren, blauen Bemalung und in der frühen, zu Anfang des Krieges:




Da die Coronado nicht so erfolgreich war wie erhofft, entwickelte Martin die PBM Mariner. Hier zu sehen in der blauen Tarnung und in Farben der USCG:




Bei beiden Flugbootmodellen, Coronado und Mariner, handelt es sich wiederum um echte Wasserlinienmodelle.

Natürlich gab es bei HDS auch jede Menge trägergestützte Flugzeugmuster im Modell. Zu meiner großen Überraschung musste ich feststellen, tatsächlich nur die Grumman TBF/TBM Avenger von HDS zu haben. TBM wurden übrigens die Maschinen genannt, die von General Motors, konkret von deren Abteilung Eastern Aircraft, gebaut wurden. Hier zu sehen in beiden Varianten, mit und ohne gefaltete Tragflächen auf der SARATOGA. Bei den anderen Mustern handelt es sich um die Douglas SBD Dauntless und die Grumman F6F Hellcat, beide von CAP. Diese Bestückung führte die SARA nach Stefan Terzibaschitsch Ende 43 bei der Aktion gegen die Gilberts (TBF Avenger) und Anfang 44 gegen die Marschalls (TBM Avenger):




Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)


 
Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 336
Punkte: 2.248
Registriert am: 04.08.2014


Ergänzung USA

#2 von Andreas Harnack , 31.12.2018 12:16

Ergänzung US-amerikanische Flugzeuge im Zweiten Weltkrieg von HDS.
Bitte Liste mit Fotos erweitern:

Jäger Vought F4U Corsair (Kunststoff, Bemalung von mir) HDS Nr. 111


Jäger Eastern FM2 Wildcat (Original) HDS Nr. 275


Jäger Lockheed P 38 Lightning (Kunststoff, Bemalung von mir) HDS Nr. 286


Jäger North American P 51 Mustang (Original, leider nur eine) HDS Nr. 155


Jagdbomber Douglas SBD 5 Dauntless (Decals von mir) HDS Nr. 192


Jagdbomber Vultee A 35 Vengeance (Kunststoff, Bemalung von mir) HDS Nr. 125


Bomber Boing B 17 Flying Fortress (Original) HDS Nr. 140


Bomber Martin B 26 Marauder (Original, D-Day Version) HDS Nr. 173


Bomber Boing B 29 Superfortress (von unbekannter Sammler, muss ich noch umpönen) HDS Nr. 170


Flugboot Consolidated PBY 5 Catalina (Original) HDS Nr. 190


Transporter Douglas C 47 Dakota (Original) HDS Nr. 136


Transporter Douglas C 47 Dakota mit Schwimmern (Original) HDS Nr. 268


Transporter Douglas DC 4 Skymaster (Kunststoff, Bemalung von mir) HDS Nr. 115


Aufklärer Lockheed PV 1 Ventura (von unbekannter Sammler) HDS Nr. 252


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 240
Punkte: 1.702
Registriert am: 28.08.2014


   

Italien
Ergänzung Flugzeuge WK II: Japan

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz