Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#1 von Niels Neelsen , 19.12.2018 22:20

Zum letzten Treffen des Jahres hatten sich zehn Sammlerfreunde eingefunden. Zuverlässig wie stets hatte Jens Gnewuch (Collectio Navalis) Literatur und Modelle für uns mitgebracht, u.a. "Schiffe entstehen im Himmel" von Edmund Ballhaus und "Der Kampf um Bremens Seehafenstellung" von Klaus auf dem Garten und Christian Ostersehlte. Es gab eine Fülle sehr schön bemalter Flugzeugmodelle zu erwerben. Genannt seien Short 184 normal und geklappt in Farben von 1916 und 1918 (Modell von Shapeways); die japanischen Susi (1935) und Rufe sowie die A4N Typ 95 (Einsatz in China 1935), die britischen Buccaneer, Sea Vikxen und Scimitar sowie eine Sea Lynx in Farben der Deutschen Marine. Zu erwähnen ist, dass man diese und andere bemalte Flugzeugmodelle jederzeit auch über Herrn Gnewuch (Collectio Navalis; www.collnav.de) beziehen kann.

Karsten Stroschen zeigte u.a. eine wunderschön aufgetakelte L'Orient (GHQ) sowie Nautilus und Borussia (beides Binkowski-Modelle). Dem ganzen Geschehen vorausgegangen war das vorweihnachtliche Gänsemahl, was die Stimmung ungemein angeregt hatte!


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 75
Punkte: 506
Registriert am: 29.07.2014


RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#2 von proflutz , 22.01.2019 14:53

Hier die Short 184 (nicht so detailliert bemalt wie die von Herrn Gnewuch) 10 x auf der Vindictive von Anker. Historisch korrrekt?



 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.148
Punkte: 6.716
Registriert am: 09.08.2014

zuletzt bearbeitet 22.01.2019 | Top

RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#3 von Niels Neelsen , 22.01.2019 16:26

Ob Vindictive als Flugzeugtransporter gedient hat? Jedenfalls - auch was die Flugzeuge anbetrifft - eine Bereicherung der RN-Sammlung Erster Weltkrieg. Deshalb vielen Dank für das Bild!
Niels Neelsen


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 75
Punkte: 506
Registriert am: 29.07.2014


RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#4 von Michael Andreas , 23.01.2019 11:58

Zur Frage ob Vindictive als Flugzeugtransporter diente, siehe Wikipedia:
Vindictive was dispatched to the Baltic with a dozen aircraft, a mix of Griffins, Sopwith 2F.1 fighters, Sopwith 1½ Strutter and Short Type 184 bombers, on 2 July 1919 to participate in the British campaign in the Baltic in support of the White Russians and the newly independent Baltic states.

Vindictive's aircraft continued to support British operations against the Bolsheviks until they left the Baltic in December, although no further missions were flown from the carrier. They shot down a helium-filled observation balloon and spotted for ships conducted shore bombardments. Most importantly, nine of them attacked Kronstadt during the night of 17/18 August 1919 to provide a diversion for an attack by the CMBs on ships in Kronstadt harbour.

In einem anderen Buch über die Operation Kronstadt, welches ich jetzt nicht so schnel fand, erinnere ich mich gelesen zu haben, daß die Vindictive mit 12 Flugzeugen gegen Kronstadt operierte.



Michael Andreas  
Michael Andreas
Steuermann
Beiträge: 80
Punkte: 560
Registriert am: 29.07.2014


RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#5 von RG , 23.01.2019 15:49

Unter FlugzeugTRANSPORTER stelle ich mir zwar etwas anderes vor als ein Seeflugzeugtragendes Mutterschiff.Aber wahrscheinlich wurden so auch
Seeflugzeuge in die Ostsee TRANSPORTIERT.

Aber wie NN bereits sagte : interessantes Bild.Danke.

PS:meine Quelle aus Naval archives Vol 08 S.10:
The first aviation equipment consisted of four Grain Griffin aircraft and one Sopwith pup.
During the operation in the BalticSea in 1919 ,her airgroup had nine Sopwith 2F.1 Camel,Sopwith 11/2 Strutter and Grain Griffin (N100) aircraft and
three Short 184 seaplanes.

Ich würde diese Mischbestückung favorisieren...



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 770
Punkte: 4.675
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 23.01.2019 | Top

RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#6 von proflutz , 23.01.2019 16:37

Leider gibts wohl nur noch die camel von Neptun im Massstab?


 
proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.148
Punkte: 6.716
Registriert am: 09.08.2014


RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#7 von RG , 23.01.2019 16:50

Die Vindictive stammt ja von S-N ,Da müsste man mal nachhaken ,oder auch bei Rodkling. Manchmal existieren ja bereits Urmodelle/Formen.

Immerrhin war die HändlerResonanz bzgl Flugzeugen aus gleicher Hand eher bescheiden ,wenn nicht eher ablehnend.Aussage S-N.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 770
Punkte: 4.675
Registriert am: 13.08.2014


RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#8 von Niels Neelsen , 26.01.2019 17:01

Die Short 184 und die Fairey Campania haben sowohl Spidernavy als auch Shapeways (Snafu) heraus gebracht. Die Modelle von Spidernavy findet man allerdings bei keinem Händler in den Listen, weder bei Wiedling noch bei LaWaLu. Meine Spidernavy Short 184 und Fairey Campania habe ich mir durch Jens Gnewuchs Vermittlung sehr gut bemalen lassen. Die Shapeways Modelle sehen auf den Abbildungen m.E. sehr gut aus.


Niels Neelsen  
Niels Neelsen
Steuermann
Beiträge: 75
Punkte: 506
Registriert am: 29.07.2014


RE: Sammlertreffen Berlin am 11.12.2018

#9 von RG , 26.01.2019 17:12

Wie bereits gesagt ,der Händlerwunsch war nicht wirklich vorhanden.Betrifft ja auch die Eagle.

Vielleicht soll man das (Flugzeuge) dann auch wirklich Bemalungsliebhabern überlassen.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 770
Punkte: 4.675
Registriert am: 13.08.2014


   

Berliner Sammlertreffen 12.02.2019
Berliner Sammlerkreis am 8.1.2019

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen