CM- 179 PASTEUR PA / CM-P 100 PASTEUR AP

#1 von Carlo Marquardt , 31.08.2014 09:58

Reederei :Cie.Sudatlantique,Bordeaux
Bauwerft: Penhoe`t,St.Nazaire.
Bau Nr. R 8

29 253 BRT/ 212,4 x 26,8m / Parsons-Getriebeturbinen; Penhoe`t / 4 Schrauben / 60 000 Psi
23, max.25,5 Kn.
Passagiere : 287 I.Klasse, 126 II Klasse, 338 III Klasse / Besatzung : 540

1938 15. Feb. Stapelauf.
1939 Aug. Fertigstellung
10 Sept. Die für diesen Tag angesetzte Jungfernreise- Bordeaus-Buenos. Aires fällt wegen des Krieges aus.
1940 2 Juni Die "PASTEUR " bringt auf ihrer ersten Reise den französischen Goldschatz von Brest nach Halifax.
Aug.: Als Truppentransporter unter britischer Flagge in Dienst gestellt.
Cunard -White Star -Bereederung .
1945 Juni : Wieder französische Flagge.
1946 April: An die französische Regierung zurückgegeben.Das Schiff bleibt weiter als Truppentranstporter in Fahrt.
Bereedert wird das Schiff jetzt von der Cie.Sudatlantique.
1948 30 447 BRT
1956 Juli : In Brest aufgelegt. Für ihre Verdienste als Truppentransporter wird die " PASTEUR " mit dem
" Croix de Guerre ausgezeichnert".
1957 18. Sept An den Norddeuschen Lloyd Bremen verkauft.
1958 Jan. Bis 1959 Umbau beim Bremer Vulcan,Bremen-Vegesack. Einbau neuer Kessel .
1959 Umbenennung in " BREMEN " Das Schiff ist nach dem Umbau 32 336 BRT groß.
Passagiere 216 I Klasse.9o6 Touristenklasse.
9. Juli Erste Reise Bremerhaven-New York. Daneben Kreuzfahrten.
1965/66 Umbau beim Technischen Betried des NDL.Wulstbug .32 960 BRT.
1970 1.Sept Fusion der Hamburg-Amerika linie und des NDL zur HAPAG- LLOYD A.G.
1971 Okt. Mit Liefertermin Januar 1972 an International Cruises S.A. Dimitri Chandris.Piräus,verkauft.
1972 Juni Übergabe in Chandris Umbenannt in " REGINA MAGNA" Kreuzfahrten Neuvermessung : 23 801 BRT
1974 Okt. Aufgelegt in Piraeus.
1977 Nov Hotelschiff in Jeddah-Saudiphl 1.
1980 Umbenannt in "FLILPINA SAUDI 1" .Am 9.Juni auf einer Schlepperreise zum Abwracken in Kaohsiung im
Indischen Ozean wegen undichter Seeventile bei besten Wetter , mayestätisch, ihrer würdig gesunken.

CM-P 100 PASRTEUR AP .F .1940
Französische Marine
1940 wurden auf ihr 200 Tonnen Goldreserven Frankreichs nach Kanada verschifft. Nach der Niederlage Frankreichs übernahm
Großbritannien das Schiff.
Es wurde als Truppentransporter und Lazarettschiff zwischen Kanada Südafrika,Australien und Südamerika eingesetzt und transportierte dabei insgesamt etwa 300. 000 Soldaten




Carlo Marquardt  
Carlo Marquardt
Steuermann
Beiträge: 105
Punkte: 837
Registriert am: 28.07.2014

zuletzt bearbeitet 05.02.2015 | Top

RE: CM- 179 PASTEUR PA / CM-P 100 PASTEUR AP

#2 von Andreas Harnack , 31.08.2014 16:35

Hallo Herr Marquardt,
haben Sie schon Fotos von dem Modell der Pasteur als Truppentransporter, die man sich ansehen könnte.
Gruß
Andreas Harnack



Andreas Harnack  
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 183
Punkte: 1.223
Registriert am: 28.08.2014

zuletzt bearbeitet 31.08.2014 | Top

RE: CM- 179 PASTEUR PA / CM-P 100 PASTEUR AP

#3 von Carlo Marquardt , 01.09.2014 12:13

Lieber Herr Harnack

wenn die Schiffs Miniatur fertig ist, kommt ein Foto rein
Mit freundlichen grüßen
CM



Carlo Marquardt  
Carlo Marquardt
Steuermann
Beiträge: 105
Punkte: 837
Registriert am: 28.07.2014


   

CM-KR 503 EUROPA 2 PA
CM- 375 WESTERLAND ( 1 ) PA ,HAPAG

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen