Stena Germanica

#1 von Michael , 03.02.2018 15:11

Nach einer etwas längeren Pause, erscheinen nun ja doch schon mal wieder Modelle aus dem Hause Modellbau Conrad, wie jüngst die aktuelle "Stena Germanica". Wie immer kommt das Modell in einer recht hochwertigen Mini-Vitrine und passt im Stil zu den anderen Modellen aus Kalchreuth. Da ich grundsätzlich keine Aussagen zum Preis-Leistungsverhältnis mache, kann ich nur sagen, dass mir dieses Modell auch gefällt - es ist eben etwas anders vom Gesamteindruck als vergleichbare Modelle anderer Hersteller. Wenn mich etwas stört, dann ist es leider immer wieder die Bauchbinde, die bei Conrad-Modellen mal erhaben daherkommt, wie eine Scheuerleiste, mal vertieft, wie eine Rinne in der Bordwand. Hier ist es die erhabene Variante.

Gruß

Michael

Angefügte Bilder:
Stena Germanica (1).JPG  

 
Michael
Kapitän
Beiträge: 370
Punkte: 2.236
Registriert am: 07.08.2014


RE: Stena Germanica

#2 von RG , 03.02.2018 16:05

Mir gefällt der Conrad -Stil auch nicht schlecht ,allein die Grenzen der Decksbemalung könnten sorgfältiger verlaufen .Über dieses Modell
habe ich auch schon nachgedacht. Oder Stena Scandinavica.
Auf die Vitrinen könnte ich verzichten.

Denn so ganz günstig sind die Modelle ja auch nicht. Ich glaube ,wenn die Modelle zB auch am Sammlertreffen angeboten würden,
käme schon das eine oder andere ungeplant in meine Vitrine. Würde eben gerne spontan meinem Verlangen nachgeben ,denn einen
inneren Zwang zur Vervollständigung einer Reedereihistorie verspüre ich nicht.

Ich glaube ,früher gab es Conrad auch bei Herrn Wiedling ,und so auch am Sammlertreffen . Mal sehen.

PS: inzwischen wird bei den Conrad Modellen auch auf die richtige Angabe des Maßstabes mehr wert gelegt,gibt es doch zB auch 1:1000er
oder größer.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


RE: Stena Germanica

#3 von Michael , 03.02.2018 16:19

Yepp, hatte ich auch unlängst mal etwas 'blind' bestellt. Wurde aber anstandslos zurückgenommen, das schöne, aber viel zu große Modell.


 
Michael
Kapitän
Beiträge: 370
Punkte: 2.236
Registriert am: 07.08.2014


RE: Stena Germanica

#4 von RalfW , 03.02.2018 20:03

Bei Conrad kann ich auch irgendwie immer zuschlagen.
Die Vitrine brauche ich eigentlich auch nicht immer dazu aber da ich da beim Kauf leider keine Wahl habe, lass ich die Modelle auch darin und versuche sie so wie sie sind in meine Sammlung zu integrieren.
Die beiden Kiel - Göteborg Fähren gefallen mir sehr gut.
Wobei ich die Stena Germanica noch als Vollrumpf Modell erworben hatte, da auf Anfrage bei Conrad es noch verneint wurde, das es dieses Modell auch als Wasserlinien Modell geben würde.


RalfW  
RalfW
Kapitän
Beiträge: 592
Punkte: 4.117
Registriert am: 19.02.2017


RE: Stena Germanica

#5 von Nordstern , 03.02.2018 20:36

Auf das Modell dieser Stena Germanica habe ich als großer Kiel Fan jahrelang gewartet .Da kam man einfach nicht dran .Hatte im Kieler Terminal alle möglichen Mitarbeiter danach befragt . Denn ein Freund hatte mir aus dem Shop der Stena Britannica auf der Linie Hoek van Holland -Harwich das Modell der Britannia mitgebracht .So war jetzt die Freude nach so langer Zeit über die Germanica sehr groß .Im gleichen Zeitraum konnte ich auch noch eine Stena Scandinavica bei Conrad erwerben . Toll !!! Obwohl ein Schiffchenfreund mir einen Dämpfer gegeben hat als er mir berichtete das das Modell einen groben Baufehler hat . Es fehlt ein ganzes Wohndeck im hinteren Bereich . Das Modell zeigt in der Tat das Aussehen als das Schiff noch auf der Hoek van Holland Linie unterwegs war . Bevor es auf die Kiel-Göteborg Linie wechselte und auch den Namen Stena Scandinavica bekam wurde es in Polen umgebaut . Und nun fand ich im Internet Super Detailbilder vom Umbau im Dock . So werde ich mich an den Umbau mit Geduld drangeben . Hatte schon mal ein Modell mit der Laubsäge zerschnitten , verlängert und erhöht . Mich hat die Firma Conrad jedenfalls sehr glücklich gemacht .
Kann diese Geduld Arbeit nur empfehlen . Bringt nachher ungeahnte Schiffchen Glücksgefühle .

Es grüßt der Nordstern


 
Nordstern
Steuermann
Beiträge: 54
Punkte: 733
Registriert am: 05.08.2014


RE: Stena Germanica

#6 von Jan Cux , 07.02.2018 17:21

Hallo Nordstern,

wo genau liegt denn der Decksfehler bei dem Modell der Stena Germanica. Ich habe ein paar Bilder im Internet mit dem Modell verglichen, aber ich konnte da keinen offensichtlichen Fehler erkennen. Somit stört es mich erstmal auch nicht, aber interessieren würde es mich schon.
Gruß Jan Cux


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 138
Punkte: 1.503
Registriert am: 22.08.2014


RE: Stena Germanica

#7 von RG , 07.02.2018 17:37

Bei den Umbauten und Umbenennungen ist das heutzutage wirklich nicht leicht.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


RE: Stena Germanica

#8 von Thomas V. , 07.02.2018 18:02

Ich habe mal auf der schnelle Dr. Google gefragt und siehe da, es gibt zwei verschiedene Ausführungen.

https://i.ebayimg.com/images/g/zJsAAOSwRLZT9w5p/s-l300.jpg

https://thumbs.ebaystatic.com/d/l225/m/m...XqgD_BkOb_Q.jpg

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 422
Punkte: 2.778
Registriert am: 20.08.2014


RE: Stena Germanica

#9 von Jan Cux , 07.02.2018 19:17

Ach ich bin ja auch blöd - ist ja gar nicht die Stena Germanica, sondern die Stena Scandinavia mit dem Fehler. Da hab ich das falsche Schiff abgesucht. Wer lesen kann ist klar im Vorteil... dann mal ran an das andere Modell.
Thomas' Beitrag mit den Bildern beider Schiffe hat mir erst die Augen geöffnet.


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 138
Punkte: 1.503
Registriert am: 22.08.2014

zuletzt bearbeitet 07.02.2018 | Top

RE: Stena Germanica

#10 von RG , 07.02.2018 19:28

Ja ,das war mir auch schon aufgefallen,beim Lesen...
Bleibt aber trotzdem ,was ich gesagt habe: bald weiß man nicht mehr ,was wann und wie umgebaut wurde ,vor und nach einer Umbenennung
,mit oder ohne Umbau.
In der schnelllebigen Zeit traut man sich ja auch ohne sofortiges Beweis photo kaum noch etwas zu sagen...

Wie auch immer ,die Conrad-Modelle gefallen mir ,zugeschlagen wird gelegentlich dann wieder mal.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 849
Punkte: 5.265
Registriert am: 13.08.2014


RE: Stena Germanica

#11 von Nordstern , 07.02.2018 19:30

Hallo Jan Cux , Hallo Fährschiff Fans
Ich habe diesen doch erheblichen Fehler bei dem Modell der Stena Scandinavcia auch erst durch den Hinweis eines Freundes erkannt . Besonders die großen Fenster auf diesem höchsten Deck fallen auf . Das Conrad Modell zeigt eben die Scandinavica als vorherige Britannica der Hoek van Holland Linie . Vor dem Einsatz auf der Kiel - Göteborg Line ist sie doch durch diesen Deckaufbau erheblich umgebaut worden . Allerdings wurde es sehr gut in die alte Linienführung integriert . Für mich als Sammler der halt umbedingt die Kieler Version haben möchte ist das so als wenn ein grauer Sammler eine Bismark bekommen würde bei der ein Geschützturm fehlen würde . Wie gesagt das Modell ist die Britannica und nicht die Scandinavica . Bei dem Stena Germanica Modell von Conrad ist übrigens dieser Umbau berücksichtigt und umgesetzt worden . Und so werde ich mich als großer Kiel Fan an den Umbau des Modells dran geben . Ist eine Herausforderung die auch Freude macht . Soweit meine Erklärung .
Wünsche allen noch einen guten Abend .
Es grüßt der Nordstern


 
Nordstern
Steuermann
Beiträge: 54
Punkte: 733
Registriert am: 05.08.2014


RE: Stena Germanica

#12 von Jan Cux , 07.02.2018 19:31

Dem kann ich mich nur anschließen. Mein allererstes Modell war auch eines von Conrad und hat mein Sammelfieber entfacht, obwohl es nur ein unscheinbares Containerschiff aus einem Fond war.


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 138
Punkte: 1.503
Registriert am: 22.08.2014


RE: Stena Germanica

#13 von Nordstern , 07.02.2018 21:29

Als Fährschiff Fan möchte ich mich noch mal mit einem Bild der heutigen beiden Kieler Stena Fähren an diesem Beitrag beteiligen . Es soll dem nicht so sehr an Fähren Interessierten die Unterschiede ein wenig vorstellen . Nun bin ich aber weg . Das Thema hat mich einfach sehr angesprochen .
Es grüßt der Nordstern


 
Nordstern
Steuermann
Beiträge: 54
Punkte: 733
Registriert am: 05.08.2014


RE: Stena Germanica

#14 von Thomas V. , 07.02.2018 22:12

Moin !

Ich muß RG recht geben, aktuelles Beispiel ist die Stavangerfjord.

http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=2782877

http://www.galerie-maritim.de/downloads/...mm_4_2017_2.pdf

Thomas


Thomas V.  
Thomas V.
Kapitän
Beiträge: 422
Punkte: 2.778
Registriert am: 20.08.2014


RE: Stena Germanica /Stavangerfjord

#15 von Alandia , 08.02.2018 09:13

Moin Thomas,

so ganz stimmt es nicht: Das Classic Ship-Modell der Galerie Maritim Modell ist korrekt. Name und Bauzustand stimmen. Das war bei dem Conrad-Modell anders. Hier stimmte der Name und die Beschreibung einfach nicht zum Bauzustand.

Die Stavangerfjord wurde 4 Jahre nach Indienststellung umgebaut. Dabei wurden neue Kabinen auf dem Oberdeck oberhalb der Brücke installiert. Das ist der spätere Bauzustand den dein Shipspotting-Link zeigt.

Viele Grüsse von Alandia



Alandia  
Alandia
Bootsmann
Beiträge: 12
Punkte: 100
Registriert am: 06.02.2015


   

Essex-Klasse
Der Wandel in unserer Schiffchenwelt

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz