Wasser im Diorama

#1 von Wolfgang Donat , 18.01.2017 19:35

Habe eine relativ simple Methode gefunden, Wasser im Diorama darzustellen.
Man nehme blaues Krepppapier (gibt es in verschiedenen Blau-Farben) und bestreiche es mit Klarlack. Schaumkämme, Kielwasser etc läßt sich mit weißer Tafelkreide darstellen.



Sieht doch ganz gut aus?

Moin

Wolfgang


 
Wolfgang Donat
Steuermann
Beiträge: 89
Punkte: 659
Registriert am: 01.07.2015


RE: Wasser im Diorama

#2 von Hai , 18.01.2017 19:44

Erstaunliches Ergebnis! Welchen Klarlack hast Du verwendet?


Freundliche Grüße von Hai

Tradition bewahren heißt: Nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme. (Thomas Morus)


 
Hai
Steuermann
Beiträge: 100
Punkte: 595
Registriert am: 07.01.2017


RE: Wasser im Diorama

#3 von Wolfgang Donat ( Gast ) , 18.01.2017 20:22

Ich habe Relius Holzsiegel Klarlack verwendet. Ich glaube aber, dass man jeden Kunstharzlack verwenden kann.


Wolfgang Donat

RE: Wasser im Diorama

#4 von Jan Cux , 18.01.2017 20:25

Sieht wirklich gut aus und klingt einfach. Das werde ich auch mal ausprobieren :)


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 137
Punkte: 1.457
Registriert am: 22.08.2014


RE: Wasser im Diorama

#5 von Gunter, B. , 19.01.2017 15:01

Moin Wolfgang!
Mit welchen Kleber hast Du das auf Pappe, Holz bzw. Kunststoff aufgeklebt?

Gruß Gunter


 
Gunter, B.
Kapitän
Beiträge: 172
Punkte: 1.247
Registriert am: 05.08.2014


RE: Wasser im Diorama

#6 von Wolfgang Donat ( Gast ) , 19.01.2017 17:51

Hallo Gunter,

mit Pritt-Klebestift. Wobei ich nur die Kante bestrichen habe und dann das Papier gleichmäßig über die Platte gezogen und von unten mit Kleber fixiert habe. Die Seiten weren umgeschlagen an den Kanten und von unten geklebt.

Moin aus Wees

Wolfgang


Wolfgang Donat

RE: Wasser im Diorama

#7 von Hai , 24.01.2017 20:36

Wolfgang, vielen Dank!
Magst Du auch noch verraten, wie man ein Modellschiff in das Wasser einpasst, so dass man keine Lücke am Rumpf hat?
Danke schön im voraus!


Freundliche Grüße von Hai

Tradition bewahren heißt: Nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme. (Thomas Morus)


 
Hai
Steuermann
Beiträge: 100
Punkte: 595
Registriert am: 07.01.2017


RE: Wasser im Diorama

#8 von Wolfgang Donat ( Gast ) , 25.01.2017 13:25

Die Wasseroberfläche ist so fein strukturiert, dass das Einpassen eigentlich nicht nötig ist. Man kann natürlich versuchen, die Schiffsbodenform mit einem scharfen Messer auszuschneiden. Ansonsten läßt sich die Berührungskante mit weißer Farbe oder Kreide kaschieren.

Moin

Wolfgang


Wolfgang Donat

RE: Wasser im Diorama

#9 von Hai , 23.02.2017 19:50

Ich werde mein Wasser aus Acrylgel (Marabu) und einer Mischung aus blauer und grüner Acrylfarbe (Vallejo) herstellen. Mal sehen, was dabei rauskommt...


Freundliche Grüße von Hai

Tradition bewahren heißt: Nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme. (Thomas Morus)


 
Hai
Steuermann
Beiträge: 100
Punkte: 595
Registriert am: 07.01.2017


   

Kleindiorama "Der Lotse geht an Bord"
Wasser im Diorama

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen