Die letzte Fahrt der Fregatte Köln F211

#1 von Andreas Harnack , 17.12.2016 17:34

Hallo,
die Fregatte Köln hat Ihren letzten Gang gemacht. Grund genug für einen Sammlerfreund, genau diesen Zustand der Köln als Modell in seine Sammlung einzureihen. Ich habe Ihm diesen Wunsch mit Hilfe eines Hansa Modells des Fregattentyps 122 erfüllt.
Im Netz gibt es hervorragende Fotos und Videos:

https://www.facebook.com/Hoeben-MetalenR...87862427915830/

https://www.facebook.com/Urkvanboven/vid...?type=2&theater

https://www.youtube.com/watch?v=XttsRAYilo8

Hier mein Ergebnis:



Gruß von der südlichen Nordsee und frohes Fest
Andreas Harnack


 
Andreas Harnack
Kapitän
Beiträge: 236
Punkte: 1.659
Registriert am: 28.08.2014


RE: Die letzte Fahrt der Fregatte Köln F211

#2 von Chief Mathias , 18.12.2016 13:11

Ja, wenn man diese Bilder sieht kommt Wehmut auf. Als junger Matrose erlebte ich damals die Indienststellungen der modernsten Fregatten der Bundesmarine. Die ersten mit Hubschraubergarage....Nun wird die erste dieser 8 Fregatten zu den Schneidbrennern gebracht. Schon traurig das Ganze. Für mich haben Schiffe und Boote auch immer eine Seele. Viele ehemalige Kameraden waren an Bord dieser Schiffe, haben dort prägende Lebensabschnitte erlebt und denkne so wie ich auch gern an diese interessante Zeit zurück. Nicht jeder hat das Glück das seine ehemalige Einheit als Museumsschiff erhalten bleibt. Ich genieße es immer wieder gern meine alte Weilheim (M-1077) im Marinemuseum WHV zu besuchen. Wenn ich dann ins U-Deck komme, meine alte Koje sehe, dann bin ich im Gedanken 30 Jahre zurück....und bin froh, diesen Platz immer wieder mal besuchen zu können. Vielleicht gelingt es ja auch irgendwann einigen begeisterten ehemaligen Besatzungsmitglieder und Schiffsliebhabern auch eine Fregatte der Bremen-Klasse zu erhalten. Dann vielleicht auch im Marinemuseum WHV. Es wird bestimmt viele Begeistere geben, die dann freiwillig jährlich an den Pönex-Aktionen teilnehmen, wie man es auch vom Zerstörer Mölders her kennt. Und wenn jetzt wieder die Kosten- und Unterhaltungsfrage kommt.. wie wäre es dann zu tauschen. Die Mölders nach Kiel, dort war sie ja auch fast 30 Jahre beheimatet und ich bin sicher die Kieler würden sie gern nehmen. Vielleicht auch irgendwann einmal mit der Gorch Fock (wenn nicht mehr fahrbereit) als weitere Wahrzeichen Kiels am Schifffahrtsmuseum festzumachen. In WHV könnte dann dafür eine Fregatte der Bremen-Klasse ausgestellt werden.....einfach mal laut gedacht!


 
Chief Mathias
Kapitän
Beiträge: 156
Punkte: 1.412
Registriert am: 08.09.2014


   

Umbau des U-Jagdbootes Thetis Klasse in das griechische Kanonenboot Eleftheria
Minensucher Ensdorf als Übungsschiff

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen