Vitrinen mit Expedit

#1 von Gast ( Gast ) , 22.10.2016 19:34

Habe meine Vitrinen in die Fächer meiner Ikea Expedit Regale eingebaut.
Aus Bauplatten (Baumarkt) Kästen gebaut, Rückwand hinein, Löcher für Beleuchtung (LED kaltweiß) und Glasbodenauflage gebohrt. Das Ganze mit Klebeband fixiert.
Umlaufend Kompriband (auch Baumarkt) zum sicheren "einquwetschen" in die Regalfächer.
Später bekommen die Glasfronten noch einen 5 mm Aluwinkel als Rahmen - zur Zeit sichern eingeschobene Kabelbinder die Glasscheiben.

Mir gefällt's.

Angefügte Bilder:
DSC_0916.JPG   DSC_0915.JPG  

Gast

RE: Vitrinen mit Expedit

#2 von Jan Cux , 22.10.2016 20:02

Eine sehr schöne Lösung! So kann man seine Sammlung auf nicht allzu aufdringliche Weise ins heimische Wohnzimmer integrieren. Zumal es sich hier wohl um ein ganz bestimmtes und nicht zu großes Sammelfeld handelt.
Einen schönen Abend
Jan Cux


 
Jan Cux
Kapitän
Beiträge: 138
Punkte: 1.501
Registriert am: 22.08.2014


RE: Vitrinen mit Expedit

#3 von Gast ( Gast ) , 22.10.2016 20:14

Noch weniger aufdringlich - Dimmung der LEDs - dafür aber bei aller Bescheindenheit doch recht raumfüllend - 350 Schiffchen wollen schon ihren Platz haben.

Schönen Abend - und ein schönes Wochenende!

Angefügte Bilder:
DSC_0919.JPG   DSC_0920.JPG  

Gast

RE: Vitrinen mit Expedit

#4 von RG , 30.01.2018 19:53

Habe mir zur Ergänzung von Ikea geholt aus der BESTA Serie:

1x 60x64 cm
1x 60x38 cm
jeweils mit der passenden Vitrinen-Tür und in nur 20 cm Tiefe .
Glasborde sind 56x16 cm
Habe in meinem Fall beide übereinander auf dem Boden stehen,drehverstellbare Unterlagen sind dabei.
Die Gesamtvitrine ist also 102x60 ,davon habe ich 2 besorgt,die in ein Ensemble von Billy (80Bx106Hxca30T) eingepasst sind.Die Alurahmenvitrinen-Türen passen zueinander.
Wichtig ist bei den Beste Regalen mit nur 20 cm Tiefe,daß die Standsicherheit gewährleistet wird ,da allein die 60cm breite aufschwingende Tür
ein gewisses Ungleichgewicht bewirkt.
Habe somit 2 x Billy und 2x Besta fast gleich hoch in Raummitte miteinander verbunden aufgestellt(jeweils asymmetrisch nebeneinander und Rücken an Rücken),man kann rundherum gehen,obendrauf
gibt es eine schöne Fläche für Zwischenbetrachtung neuer Modelle vor dem Einsetzen in die passende Vitrine.Quasi eine Art Stehpult inmitten
eines Vitrinenraumes.
Kosten 1x Besta 102x60,mit Vitrinentüren und 5 Glasböden 56x16 : 95€
Staubsicherheit recht gut ,kann mit dünnem Tesamoll noch weiter verbessert werden.
Die bisherigen Deckenstrahler werden nicht wirklich reichen,ich überlege in Richtung transportabler Standstrahler.



RG  
RG
Kapitän
Beiträge: 832
Punkte: 5.140
Registriert am: 13.08.2014

zuletzt bearbeitet 30.01.2018 | Top

   

Neue Belegung CT-Travemünde
Diorama

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen