JW-Modelle

RE: Neu: JW 85 - CNS LEXINGTON...

 von Christian , 20.01.2018 22:35

Ich habe noch ein bisschen gegraben, das hat mir keine Ruhe gelassen. Silverstone (The Sailing Navy 1775-1854) meint, dass die LEXINGTON noch 1777, also wohl kurz nach der Kaperung, auf Grund gelaufen und dann verkauft worden sei - ich vermute mal, dass die Schäden zu schwer waren und man sie abgewrackt hat, obwohl das nicht ausdrücklich drinsteht.

PS: In dem Buch steht auch eine Liste der von der LEXINGTON gekaperten Schiffe: HMS EDWARD (eine Marine-Sloop), LADY SUSAN (ein Freibeuter) und die Handelsschiffe (meist Sloops oder Briggs) BETSEY, MERRION, EXPEDITION (versenkt), BELLEISLE, JENNY & SALLY, JASON, JENNY & PEGGY (versenkt), EDWARD & ANN, JOHN & THOMAS, GRAYSTOCK, FAVORITE (versenkt), GRACE (versenkt), PEGGY und CRAWFORD, also 12 gekaperte und 4 versenkte Schiffe. Interessant auch, wie oft damals in nordamerikanischen Gewässern Namen mit "&" vorkamen.


Christian
Steuermann
Beiträge: 189
Registriert am: 17.12.2016

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Neu: JW 85 - CNS LEXINGTON... Johann 19.01.2018
RE: Neu: JW 85 - CNS LEXINGTON... Christian 19.01.2018
RE: Neu: JW 85 - CNS LEXINGTON... Nauarchus 20.01.2018
RE: Neu: JW 85 - CNS LEXINGTON... Christian 20.01.2018
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen