Shapeways

RE: Schiffe der US Navy und Army

 von proflutz , 28.05.2018 18:10

Hier mein JUNI-Neuheitenbeitrag zum Thema:
Der Terzibachitsch komplettiert sich weiter: Zunächst 10 Schiffe der USN von Shapeways/Bill´s Models in FUD/SFD und 1/1250 fertig gepönt: Experimental-Katamaran Sea Flyer SES-200 von 1980 (1981-82 USCG WSES-1 Dorado, n. Umbau 2003: X-515) mit nicht ganz zeitgerechter Dragonfly von CAD/Cap Aero zu Demonstrationszwecken, die aktuelle Drohne (USV) Sea Hunter mit zwei Seitenauslegern, und das Experimental-Nuklear-U-Boot NR-1 von Admiral Rickover I.D. 1969-2000, die (Sonar-)Forschungs-U-Boote AGSS-318 Baya (2. Version 1964), -229 Flying Fish, -214 Grouper und -419 Tigrone, das U-Jagd-Uboot SSK-240 Angler, das Fleetsnorkel Mod. U-Boot SS/AGSS-409 Piper, später Trainings-U-Boot, der Radarfrühwarn-U-Boot-Neubau SSR-572 Sailfish und das Einzel-U-Boot SS-576 Darter nach Rumpfverlängerung und mit PUFF-Antennen.



















Sailfish wie geliefert

Sailfish nach Korrektur der Bugform



Modellkritiken: Scharfkantig, Bulleyes und Brückenfenster gut detailliert mit zarten, bruchgefährdeten Masten etc.. Kleine Mankos sind bei Sea Flyer sind der gerade - statt leicht gewinkelte Bug in der Draufsicht und bei Sea Hunter das wohl drucktechnisch bedingte etwas zu große Radar in falscher Position an der Mastspitze und der gering verdickte Bug. NR-1 ist als Vollrumpfmodell mit korrekt nachgebildeten Kiel ausgeführt, was bei dem Winzling von gut 3 cm Länge aber nicht stört, schön auch der entenschnabelartige Sonarwulst am Bug.
Die Gato/Tench-Umbauten AGSS, SSK, und die konventionellen Nachkriegsneubauten SSR und Darter sind ebenfalls scharfkantig und mit den typischen Sensor-Finnen, -Wulsten und -Domen ausgestattet, Periskope, Antennen und Radarmaten sind teilweise ausgefahren dargestellt, Seitenschlitze zwischen Oberdeck und Druckkörperfehlen weitgehend. Sehr gut die große Radarantenne auf Sailfish, deren Turm allerdings achten nicht vorbildgerecht scharfkantig ausläuft, sondern abgerundet, und völlig falscher Bugform (wie auf den Migraine III-Umbaubooten, lässt sich aber durch abschleifen leicht etwas korrigieren). Der Rumpf von Darter erscheint sehr rank und schmal, vielleicht etwas tiefer im Wasser liegend dargestellt. Der vordere Anteil des Turmes ist offen und sich nicht verbreiternd dargestellt.
Wohl bis auf NR-1 und Flying Fish sind diese U-Boote früher bei Trident (Nrn. T 171, 173, 191, 308, 317, 510, 517) als Fertig-Metallmodelle erschienen, Darter allerdings wohl im Ursprungszustand, Sailfish als Schwesterschiff Salmon. Diese Tridentmodelle sind kaum, und wenn nur recht teuer auf dem second-hand-Markt zu bekommen. Die Bemalung mit leicht mit Revell-Verdünner gestrecktem anthrazitfarbenem Revell Email Color Lack Nr. 78 kann wirklich jeder und kostet praktisch keine Zeit. Noch 2 Tips zum Bemalen der FUD/SFD-Rohlinge: Modelle vorher in Waschbenzin für 15 Minuten legen, evtl. VORSICHTIG mit Breit-Pinsel "abbürsten", und ca. 1 Stunde trocknen lassen. Unterseite des Modells mitbemalen. Neu beim Anbieter sind übrigens u.a. DDE/DDK-Umbauten von Fletcher- und Gearing-Zerstörern vor FRAM-Modernisierung erschienen.


proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Registriert am: 09.08.2014

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Schiffe der US Navy und Army proflutz 29.10.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army Karl 31.10.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 31.10.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 02.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army Karl 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army cethegus 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army cethegus 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army Stefan K. 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army Chief Mathias 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army Karl 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army RalfW 08.12.2017
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 14.01.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 15.01.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 22.02.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army RG 22.02.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army Stefan K. 22.02.2018
Schiffe der US Navy und Army und Coast Guard proflutz 10.03.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army und Coast Guard Karl 11.03.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 06.04.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army Stefan K. 06.04.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 06.04.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 01.05.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 28.05.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 30.06.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 22.07.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army herbert 23.07.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 23.07.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 23.07.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 26.08.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 29.09.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 21.11.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 30.11.2018
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 15.03.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 09.04.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 11.04.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 17.05.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army Stefan K. 17.05.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army Stefan K. 20.05.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 01.06.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 05.07.2019
RE: Schiffe der US Navy und Army proflutz 03.08.2019
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz