Sammlerwünsche

Fehlende Hubschrauber

 von Karl , 16.07.2017 07:25

Ein kurzer Blick auf die Flugdecks meiner Sammlung: Es fehlen diverse Hubschraubertypen, zum einen natürlich für die nun internationaler werdenden „Grauen“, zum anderen aber auch für diverse „Bunte“, in erster Linie seien hier die Offshore-Modelle genannt. Grundsätzlich: Was zwei Triebwerke oder mehr hat, wird auch zum Einsatz über See gerne eingesetzt.

Insbesondere bei europäischen Hubschraubern sehe ich Bedarf:
- Die Bo-105: Nicht nur bei diversen Marinen eingesetzt (Mexiko, Indonesien, Chile), aber auch gerne bei der Versorgung von Offshore-Einrichtungen sowie für Rettungseinsätze über See verwendet. Interessant wäre sicherlich auch das Nachfolgemodell EC-135.
- Puma / Cougar, bzw. Super Puma /Super Cougar: Diese früher von Aérospatiale, inzwischen von Eurocopter (oder inzwischen Airbus Helicopters, ich finde da nicht mehr so ganz durch) gebauten Hubschrauber waren (oder sind?) lange die Arbeitspferde bei der Versorgung von Offshore-Einrichtungen aus der Luft. Hier natürlich nicht in erster Linie von Schiffen aus eingesetzt, dürften die sich aber auf Bohrinseln oder größeren Schiffen wie die Skandi Seven von Albatros gut machen. Hier auch interessant die militärische Nutzung, so z. B. als Bordhubschrauber für SAW Einsätze in Chile oder bei diversen Marinen auf Landungsschiffen.

An Amerikanern fehlt mir spontan:
- Die Bell 212 / 412er Reihe: Am wichtigsten für meine Sammlung natürlich die AB-204/205 (in Italien gebaute Varianten) als früherer Standardhubschrauber der italienischen Marine, aber auch sonst in diversen militärischen und zivilen Organisationen auf Schiffen bzw. im Übersee Einsatz verwendet.
- Die Sikorsky S-92: Natürlich ist dieser Hubschrauber noch recht neu, ist aber schon in einer Reihe von Organisationen eingesetzt. In erster Line für SAR- und Versorgungseinsätze (inkl. Bristow-Helicopters für SAR-Einsätze rund um Großbritannien, Bristow Norway für Offshore Versorgungen oder der Irish Coast Guard), militärisch wird dieses Modell aber auch breit angeboten: Das Modell soll in Kanada für ASW-Einsätze eingeführt werden, das UCMC interessiert sich dafür, auch ein Einsatz bei der Bundesmarine als Ersatz für die Sea King war (ist?) angedacht.
Natürlich ließe sich diese Liste fortsetzen, hier erst mal die m. M. n. wichtigsten fehlenden Typen. Im Gegensatz zu bisherigen Hubschrauberwünschen sind diese Typen bisher nicht einmal als Rohlinge verfügbar (außer einige Typen von Seavee, aber bei denen verbietet sich eine Manipulation ja wohl von selbst!!), deshalb die offene Anfrage und nicht bei einem bestimmten Hersteller. Farbvarianten kann man zur Not selbst herstellen. Es muss auch nicht jede Detailvariante erscheinen, aber wenn man erst mal den Basistyp als 1:1250-Modell hat .... . Wer könnte sich dort angesprochen fühlen?

Viele Grüße

Karl

Karl
Kapitän
Beiträge: 469
Registriert am: 21.12.2014

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Fehlende Hubschrauber Karl 16.07.2017
RE: Fehlende Hubschrauber Karl 28.01.2018
RE: Fehlende Hubschrauber proflutz 28.01.2018
RE: Fehlende Hubschrauber proflutz 28.01.2018
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz