Diskussionen

RE: Das Paket ist eingetroffen

 von Godeke Michels , 14.05.2018 10:58

Moin!

Mit dem Versand ist das ja nicht einerlei. Bei einem Verbrauchsgüterkauf (Käufer privat, Verkäufer gewerblich), verbleibt das Risiko des Unterganges oder der Beschädigung des Artikels bis zur Aushändigung an den Käufer in der Regel beim Verkäufer. Bei privatem Verkäufer geht es zu hingegen mit Abgabe beim Versandunternehmen auf den Käufer über, so daß klar geregelt ist, wer letztlich in die Röhre guckt, wenn sich das Versandunternehmen quer stellt.
Und DA muss ich mal für Hermes eine Lanze brechen. Ich habe dort als privater Versender 2 x Probleme mit beschädigten Modellen gehabt. Könnte ja nun sagen: nicht mein Bier aber so sind wir "Schiffchen-Sammler" ja nicht, v.a. nicht untereinander. Jedenfalls hat Hermes den Schaden jeweils komplett ersetzt und das war auch gar nicht so kompliziert. Wichtig ist nur, daß man als Empfänger der Lieferung erst einmal Bilder vom Desaster macht, insbesondere auch von der Verpackung, so daß man bei Hermes sieht, daß diese gut war und unter normalen Umständen ausreichend Schutz bot. In Polsterfolie eingewickelt kann man natürlich vergessen, da zahlen wohl auch die nicht. Da der Verkäufer Vertragspartner ist, muss dieser sich an Hermes wenden, so daß also Verkäufer und Käufer zusammenarbeiten müssen.

Wirft einer die Päckchen wie der lustige "Unsensible" im Video sollten die Modelle es bei ordentlicher Verpackung dennoch unbeschadet überstehen können. DHL hat im Kleingedruckten überdies etwas von "Fallhöhe" stehen - ich glaube 1 m war das. Der Artikel muss also so gut verpackt sein, daß in diesem Falle nichts passieren kann. Könnte ein schöner Ansatzpunkt für Endlosdiskussionen mit einer AG sein, sofern diese allein auf Gewinnmaximierung fokussiert wäre...

Richtig lustig wird es allerdings stets dann, wenn man als Privatverkäufer mit Paypal zahlen lässt. Die interessieren sich nämlich einen feuchten ... Dingens für geltendes, deutsches Recht und "klauen" dem Verkäufer den erhaltenen Betrag sofort wieder und überweisen ihn zurück, wenn der Käufer meint, etwas sei nicht angekommen oder beschädigt oder abweichend vom verkauften Artikel oder was auch immer eine Rückabwicklung "rechtfertigen" würde.

Beste Grüße,

Thorsten F.


Der Jammer mit der Menschheit ist, daß die Narren so selbstsicher sind und die Gescheiten so voller Zweifel. (Bertrand Russel)

Godeke Michels
Kapitän
Beiträge: 326
Registriert am: 04.08.2014

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Das Paket ist eingetroffen Thomas V. 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen RalfW 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen sarge_2012 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen RalfW 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Roland Klinger 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Stefan K. 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Hai 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Sewing 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Sewing 13.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Godeke Michels 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen proflutz 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Gunter, B. 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Thomas V. 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen proflutz 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen RalfW 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Gunter, B. 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Hai 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Godeke Michels 14.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen Hai 15.05.2018
RE: Das Paket ist eingetroffen proflutz 15.05.2018
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen