Diskussionen

RE: Navis / Neptun

 von Omega1250 , 28.03.2018 15:31

Nein, die Situation damals war doch etwas anders. Eine "Komplettabdeckung" gab es eigentlich nicht, vielleicht bei den Modellen der deutschen Marinen von Hansa, Aber das war überschaubar.

Es gab Ende der Sechziger / Anfang der Siebziger eigentlich nur "Hansa", "Delphin" und "Trident" als nennenswerte Produzenten auf dem deutschen Markt. "Wiking" war Vergangenheit und die Produktion von "N/N" und auch Mercator nahm gerade erst Fahrt auf.

Hansa hatte neben zeitgenössischen Handelsschiffen, die Kriegs- und Bundesmarine im Programm sowie einige weitere zeitgenössische Kriegsschiffe anderer Marinen.

Mein erstes Modell war übrigens 1967 der Frachter Hammonia von Hansa, den mein Vater mir zur Einschulung in die Zuckertüte gesteckt hat. Hansa Modelle waren modellbauerisch deutlich über Wiking angesiedelt und oft sehr schön bemalt. Mit heutigen Standards aber nicht zu vergleichen.

Delphin lag qualitativ ungefähr auf dem selben Niveau wie Hansa, ist mir aber nicht so in Erinnerung geblieben.

Trident produzierte vorzugsweise moderne Kriegsschiffe und für meinen Geschmack die beste Qualität. Allerdings waren diese Modelle nur schwer zu beschaffen.

In den Siebzigern wurde dann das Angebot von "NN" permanent erweitert, jedes Jahr kamen zwischen 16 bis über 20 neue Modelle auf den Markt, mein Alter Herr hat damals penibel Buch geführt. Ja, das war schon eine tolle Zeit für die Sammler von der grauen Zunft. Und auch die Qualität wurde schnell deutlich besser. Typische Meilensteine waren die Darstellung von Bullaugen und Ruderbänken bei den Beibooten. Und dann die ersten japanischen Modelle aus der Produktion von Herrn Wünschmann, den ich damals im Alter von 14/15 Jahren im Hannoverschen Sammlerkreis kennengelernt habe, da haben sich ganz neue Horizonte aufgetan. Seine Ryujo ungefähr aus 1972/73 oder die etwa gleichzeitig erschienene Royal Oak von Willy Kraus waren für die damalige Zeit einfach großartig. Sowas hatte man bis dahin noch nicht gesehen.

Aber es war trotzdem noch lange nicht so, dass quasi per Knopfdrcuk das komplette Sortiment verfügbar war. Das hat wirklich Jahrzehnte gedauert Der Anfang waren die WW1 Modelle von Navis, man spricht ja auch heute noch von Navis alt, die noch über eine geringere Modellqualität verfügen. Danach folgte Neptun mit den ersten WW2 Modellen der japanischen Marine, der US Navy sowie etwas später der Royal Navy. Alle anderen Marinen kamen zum Teil deutlich später.

Heute ist sowohl die Zahl der Anbieter als auch die Vielfalt des Sortiments um ein Vielfaches größer und das Qualitätsniveau, jedenfalls in der Spitze, deutlich höher als damals. Und auch das Preisgefüge hat sich, gefühlt, bei einigen Herstellen deutlich nach oben entwickelt - man hat also heute aus meiner Sicht viel bessere Möglichkeiten viel Geld für wirklich tolle Schiffsmodelle auszugeben.


Grüße vom Deister, Peter Ohm
______________
... und hier findet man meine Modelle und mehr: miniships1250

Omega1250
Steuermann
Beiträge: 145
Registriert am: 30.07.2014

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Navis / Neptun Xochimilco 24.03.2018
RE: Navis / Neptun RalfW 24.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 24.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 24.03.2018
RE: Navis / Neptun Xochimilco 24.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 24.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 24.03.2018
RE: Navis / Neptun RalfW 25.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 25.03.2018
RE: Navis / Neptun Karl 25.03.2018
RE: Navis / Neptun Christian 25.03.2018
RE: Navis / Neptun RalfW 25.03.2018
RE: Navis / Neptun Xochimilco 25.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 25.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 25.03.2018
RE: Navis / Neptun Roland Klinger 25.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 25.03.2018
RE: Navis / Neptun cethegus 25.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 26.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 26.03.2018
RE: Navis / Neptun Achim 26.03.2018
RE: Navis / Neptun Niels Neelsen 26.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 26.03.2018
RE: Navis / Neptun Achim 26.03.2018
RE: Navis / Neptun RalfW 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 27.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 27.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Horst S 27.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Christian 27.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Achim 27.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Stephan 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 27.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 27.03.2018
RE: Navis / Neptun Christian 28.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 28.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 28.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 28.03.2018
RE: Navis / Neptun Xochimilco 29.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 29.03.2018
RE: Navis / Neptun Christian 29.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 29.03.2018
RE: Navis / Neptun Christian 29.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 29.03.2018
RE: Navis / Neptun Matthias Meier 30.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 30.03.2018
RE: Navis / Neptun Matthias Meier 30.03.2018
RE: Navis / Neptun RG 30.03.2018
RE: Navis / Neptun Bettelkruser 31.03.2018
RE: Navis / Neptun proflutz 31.03.2018
RE: Navis / Neptun Omega1250 29.03.2018
 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen