Diskussionen

RE: Richtiges Verpacken (und Versenden) von 1:1250 Wasserlinienmodellen - illustriert

 von proflutz , 26.01.2018 10:38

Hallo,
also ich kriege ca. 1 x pro Woche Päckchen mit E-Bucht-Lieferungen. In der Tat z.T. abenteuerliche und auch originelle Verpackungen in unendlichen Varianten. Aber auch gute von den bek. Profi-Anbietern dort. Insgesamt kann ich aber eine Beschädigungsquote von 50% nicht bestätigen. Ich schätze sie eher unter 15%. Ein Totalschaden war noch nie dabei. Fast Alles liess sich mit Biegen, Sekundenkleber und ein bisschen Revell-Lack wieder weitgehend in Ordnung bringen. Trotzdem ist natürlich noch Luft nach oben.


proflutz
Kapitän
Beiträge: 1.220
Registriert am: 09.08.2014

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz