Schiffsbesprechungen

Der Wandel in unserer Schiffchenwelt

 von Nordstern , 28.01.2018 16:25

Liebe Sammlergemeinde
Bei der Verwaltung eines Nachlasses ist mir das Wiking Modell der Niederländischen Klipfontein eines sehr interessanten Kombischiffes in die Hände gefallen . Stellte es spontan neben meiner Klipfontein die ich 2005 direkt vom Hersteller Robert de Flam beim Kassel Treffen erworben hatte . Ich schätze mich sehr glücklich diesen sehr sympatischen Schiffchenfreund noch kennen gelernt zu haben .Werden seine Nordzee - Modelle doch sehr wertgeschätzt und hoch gehalten . Nun gehöre ich nicht zur so viel besprochenen Wiking Generation auch nicht zur Hansa Generation der 60. Jahre sondern zur CM , Sextant Generation . Habe 1992 angefangen .Habe auch nie Wiking gesammelt . Mein großes Vorbild war eben MK . Aber die Geschichten die unsere älteren Sammler über ihre Anfänge erzählen haben mich immer sehr interessiert und begeistert .Höre da auch heute immer zu .Und so fand ich jetzt den Anblick dieser beiden Klipfontein Modelle so interessant das ich das Bild hier im Forum mal zeigen möchte . Wird doch häufig über den Wandel gesprochen . Unter dem Wiking Modell ist auch noch der Preis mit aufgedruckt , 4,50 DM . Ich habe damals also 2005 etwa um die 80.- - 90.- Euro für das Nordzee Modell bezahlt . Wenn es heute versteigert würde ging es ganz bestimmt nicht unter 120.- Euro weg gehen. Na ja , so mancher Künstler hat zu Lebzeiten für seine Bilder auch kaum was bekommen . Die Unterschiede der beiden Modelle sind natürlich riesig . Kann aber auch verstehen das ein Wiking Modell mit seinem anderen Stil durchaus seine Anhänger hat . Diese große Vielfalt in unserem Hobby ist schon wunderbar . In diesem Sinne wünsche ich noch einen schönen Sonntag .

Es grüßt der Nordstern

Nordstern
Bootsmann
Beiträge: 59
Registriert am: 05.08.2014

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz