CD Miniaturen

Neuankündigungen CD Miniaturen / MoM: DKM Fregatten Peder Skram und Herluf Trolle

 von CD1250 , 12.06.2021 09:33

Guten Morgen liebe Sammler,

heute möchte ich meine nächste Neuheit zusammen mit MoM zeigen.

Es sind die dänischen Fregatten Peder Skram (F352) und Herluf Trolle (F353) im Bauszustand 1986, also nach allen Umbauten und vor ihrer Außerdienststellung.





Typ: Flugkörper Fregatte
Werft: Helsingør Skibsværft og Maskinbyggeri
Zustand: 1986
Verdrängung: 2.755 BRT
Länge: 112,65 m
Breite: 12,00 m
Geschwindigkeit: 28 knt

Bewaffnung:
2 x 12,7 cm L/38 M/60 LvSa2 (ein Zwillingsturm)
4 x 4 cm L/70 M/48 LvSa Bofors (Einzellafetten)
2 x 2 cm L/70 M/42 LvSa Oerlikon (Einzellafetten)
2 x Vierfach-Harpoon-Anti-Schiffsraketenstarter
1 x Achtfach-Sea Sparrow-Flugabwehrraketenstarter Mk 29
4 x 53,3 cm Torpedorohre (zwei Zwillingsrohre für TP 612-Torpedos)
1 Wasserbombenwerfer (acht Wasserbomben)
Schwesterschiffe: Herluf Trolle (F353)
Schicksal Peder Skram: 1990 außer Dienst gestellt und zum Museumsschiff umgebaut.

Die dänische Fregatte Peder Skram (F352) ist das Typschiff der Klasse von 2 Fregatten, die in den 1960er Jahren auf der Helsingør Skibsværft og Maskinbyggeri Werft gebaut wurden. Das Schwesterschiff ist die Herluf Trolle (F353). Beide Schiffe waren zur Bekämpfung von feindlichen Überwassereinheiten und zur Luftverteidigung eigener oder Nato-Einheiten gedacht.
Ursprünglich nur mit Rohrwaffen und Torpedos bestückt wurden beide Schiffe zwischen 1976 bis 79 zu Flugkörper Fregatten umgebaut. Hierbei wurde einer der beiden 12,7cm L/38 Doppeltürme aus der Zeit des 2. Weltkrieges gegen zwei Harpoon-Anti-Schiffsraketen Vierfachstarter vor der Brücke ausgetauscht. Auf dem Heck wurde zusätzlich ein Sea Sparrow Flugabwehr-Raketenstarter installiert.
Beide Fregatten wurden meistens in Nord- und Ostsee sowie im Nordatlantik eingesetzt. Sie waren oft Teil des NATO-Geschwaders STANAVFORLANT.
Unrühmliche Bekanntheit erlangte die Peder Skram am 6. September 1982, als bei einem Manöver versehentlich eine Harpoon-Rakete abgefeuert. Diese explodierte in Lumsås im Norden Seelands in einer Ferienhaussiedlung und zerstörte vier Häuser und beschädigte 130 weitere. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Für den Abschuss wurde letztendlich der Hersteller, McDonnell Douglas, verantwortlich gemacht, der die Besitzer der Häuser entschädigen musste.
1990 wurden die beiden Fregatten ausgemustert und durch moderne Schiffe ersetzt.

Es können beiden Fregatten bestellt werden. Bitte teilen Sie mir bei der Bestellung mit, welche Variante (F 352 = Peder Skram oder F 353 = Herluf Trolle) Sie wünschen.

Besten Gruß
Christian Dey


*** Meine neue Homepage www.cd-miniaturen.de ***

CD1250
Bootsmann
Beiträge: 158
Registriert am: 06.08.2014

Themen Überblick

 

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz